Spielmannszug Stephanskirchen e.V.
Home · News - Infos · Impressum · Verein 26 November 2020 07:02:29
Spielmannszug auf der Suche nach Förderern
Der Spielmannszug Stephanskirchen blickt mittlerweile auf eine 45-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Diese Erfolge sind nur möglich, weil der Spielmannszug seit vielen Jahren seinen Schwerpunkt auf die Förderung und Ausbildung der Jugend setzt. Das derzeitige Durchschnittsalter der Aktiven liegt bei 18 Jahren.

Besonders hervorzuheben ist die Spielmannszugklasse an der Otfried-Preussler-Schule Stephanskirchen, die in diesem Schuljahr über 20 Schülerinnen und Schüler musikalisch ausbildet. Die Musikinstrumente für die angehenden Spielleute stellt der Spielmannszug kostenlos zur Verfügung. Somit wird allen Kindern eine umfassende Instrumentalausbildung ermöglicht, unabhängig von der finanziellen Leistungsfähigkeit der Familien.

Seit Anfang des Jahres strukturiert sich der Spielmannszug zu einem Flötenorchester um. Das bedeutet, dass der Flötensatz komplett auf Bass-/Alt- und Böhmflöten umgestellt wird. Die klassischen Spielmannszug-Flöten werden nach und nach ersetzt. Ergänzt wird der Flötensatz von Stabspielen (Glockenspiel, Xylophon, Marimbaphon und Vibraphon) sowie verschiedensten Trommeln und Percussion-Instrumenten. Zur Förderung der Nachwuchsspieler, insbesondere der Spielmannszug-Klasse, müssen weitere Instrumente angeschafft werden. Dabei ist unbestritten, dass das Musizieren bei Kindern und Jugendlichen sowohl die Konzentrationsfähigkeit als auch das Sozialverhalten fördert. Der Spielmannszug leistet mit seiner intensiven Nachwuchsarbeit einen wichtigen und langfristigen Beitrag für die Jugend in der Gemeinde Stephanskirchen.

Mitmachen ist ganz leicht. Die Anschaffung der Musikinstrumente kann jeder Gemeindebürger mit einem kleinen Beitrag unterstützen. Unter dem Motto „Viele schaffen mehr“ bietet die VR-Bank unter

https://vb-rb.viele-schaffen-mehr.de/instrumente-sz-stephanskirchen
Link

die Möglichkeit, den Spielmannszug tatkräftig zu unterstützen. Die Aktion läuft noch bis 07.12.20 und hat das Ziel, 5.000,00€ für die Erweiterung des Instrumentariums zu sammeln.

Die Idee ist, dass sich viele (bis sehr viele) Sympatisanten des Spielmannszuges mit kleinsten und kleinen Beträgen (größere werden aber nicht abgelehnt !) an dieser Finanzierung beteiligen (neudeutsch 'Crowdfunding' genannt).

Wenn sich Unterstützer zusammenschließen, um eine gute Idee gemeinsam umzusetzen, dann wird möglich, was vorher undenkbar schien. Dies verwirklichten schon vor über 160 Jahren die genossenschaftlichen Gründungsväter der VR-Bank. So hofft auch der Spielmannszug auf gemeinschaftliche Unterstützung für seine erfolgreiche Nachwuchsarbeit.

Martina Kotter

Eingestellt von wildburger am 03 November 2020 12:26:56232 x gelesen - Drucken
Navigation
Home
News - Infos
Termine
Fotogalerie
Impressum
Verein
Ereignisse
MoDiMiDoFrSaSo
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Die nächsten 10 Tage
- Keine

Anmeldung
Benutzername

Paßwort



Paßwort vergessen?
Fordern Sie hier ein neues an