Spielmannszug Stephanskirchen e.V.
Home · News - Infos · Impressum · Verein 02 März 2021 23:24:22
Viele Mitwirkende – ein gemeinsames Ziel
Gelungene Einstimmung auf den Advent des Spielmannszuges Stephanskirchen

Seit vielen Jahren laden die Stephanskirchener Spielleute zu Beginn des Advents zu ihrem Benefizkonzert ein, dessen Erlös bedürftigen Gemeindebürgern zugute kommt.
Erstmals fand diese Veranstaltung bereits am 1. Adventssamstag statt. Trotz dieser Terminänderung kamen zahlreiche Besucher in die Pfarrkirche St. Georg Schloßberg, um sich auf die Staade Zeit einstimmen zu lassen.
Die Bläsergruppe des Spielmannszuges eröffnete das Benefizkonzert mit einem Fanfarengruß. Anschließend begrüßte der Hausherr, Pfarrer Fabian Orsetti, die Anwesenden. Er verwies auf das verbindende Element der Musik über alle Grenzen hinweg. Ebenso verdeutlichte er, dass dieses Konzert sich bestens in das diesjährige Adventsthema des Pfarrverbandes „Mit allen Sinnen durch den Advent“ einfügt.
Besonders hob Herr Pfarrer Orsetti hervor, dass mit dieser Benefizveranstaltung vielen bedürftigen Menschen der Gemeinde Stephanskirchen eine vorweihnachtliche Freude bereitet werden kann.

Viele Mitwirkende wie der Jugendchor Stephanskirchen, der Männergesangsverein, die SoNetten, das Flötenensemble und die Irish-Folk-Combo von der Musikschule Rosenheim, Rebecca Rollfinke an der Harfe, das Ehepaar Jakubik, die Flötistinnen Melina Kühbandner und Franka Schweiger sowie die Aktiven des Spielmannszuges beteiligten sich am einem abwechslungsreichen und musikalisch anspruchsvollen Programm. Martina Kotter sorgte mit Texten zur Vorweihnachtszeit für Momente des Nachdenkens und Innehaltens.
Nach dem Schlusswort der Ersten Vorsitzenden des Spielmannszuges, Martina Rustige und deren Dank an die vielen Mitwirkenden und Beteiligten stimmten sich die Konzertbesucher mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Macht hoch die Tür“ auf die Adventszeit ein. Der lang anhaltende Applaus der Anwesenden belohnte alle Mitwirkenden für ihre beeindruckenden Darbietungen.


Anschließend wurden Windlichter, Marmeladen und Schilfrohrsterne zum Kauf angeboten, deren Erlös ebenfalls in voller Höhe die Spendensumme erhöhte.
Dank der milden Witterung ließen die Konzertbesucher den gelungenen Abend bei einer Tasse Kinderpunsch oder Glühwein und süßen Weihnachtsgebäcken ausklingen. Der Kindergarten Regenbogen Schloßberg steuerte selbst gebackene Plätzchen und zauberhafte Windlichter, der Kindergarten St. Georg selbst hergestellte Choco-Crossies bei. Robert Kraus spendete - wie schon so oft - Lebkuchen aus eigener Herstellung.

Viele Mitwirkende hatten sich an diesem Abend für ein gemeinsames Ziel engagiert und gezeigt:
Stephanskirchen hält zusammen.


Eingestellt von wildburger am 03 Dezember 2018 15:47:2921101 x gelesen - Drucken
Navigation
Home
News - Infos
Termine
Fotogalerie
Impressum
Verein
Ereignisse
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Die nächsten 10 Tage
- Keine

Anmeldung
Benutzername

Paßwort



Paßwort vergessen?
Fordern Sie hier ein neues an